Schulpartnerschaft

Stammzellspende als Unterrichtsstoff

Wir finden es wichtig, das Thema „Stammzellspende“ schon frühzeitig zu verankern. Deshalb arbeiten wir intensiv mit Gymnasien, Realschulen, Berufsbildenden Schulen und allen weiteren interessierten Bildungseinrichtungen für Jugendliche und junge Erwachsene zusammen. Unsere Kooperationen und Partnerschulprojekte werden stetig weiter ausgebaut.

Mit Hilfe von unterrichtsbegleitenden Schulmaterialien wird die Stammzellspende anschaulich erläutert.

Durch die Zusammenarbeit mit Schulen erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad bei der jungen Zielgruppe. Dies ist umso wichtiger, wenn man bedenkt, dass inzwischen ca. 80% der erfolgreichen Stammzelltransplantationen durch Spenden von jungen, gesunden Menschen stammen.

Junge Menschen als Stammzellspender zu gewinnen, liegt uns deshalb besonders am Herzen.

Denn nur aufgeklärte und gut informierte Menschen treffen die richtige Entscheidung. Je früher junge Menschen mit dem Thema Stammzellspende konfrontiert werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Menschen auch als Stammzellspender registrieren lassen. Jugendliche ab 18 Jahren können sich sogar im Rahmen von Schulveranstaltungen typisieren lassen.